Neue Folge des „Zebra-Talk“ ist online!

Irgendwann vor gefühlt einem Jahr hatte ich Euch von einem neuen Projekt berichtet, das Kees Jaratz vom Zebrastreifenblog, Andre Wartmann von den Rheinschafen und ich gemeinsam gestartet haben: den Podcast „Zebra-Talk“. Jetzt ist – endlich – eine neue Folge mit uns Dreien draußen! Es geht um das Paderborn-Spiel, die Trainerfrage und die Stimmung unter den Fans. Weiterlesen

Ich schäme mich für Euch!

Okay, ich war nicht dabei. Und im TV war davon nix zu sehen. Aber wenn es stimmt, was in den Kommentaren hier erzählt wird, dann – sorry!! Dann bekomme ich das kalte Kotzen! Kanonenschläge wurden „über den Zaun in Richtung
der Spieler“ geworfen? Auf unsere Spieler?! Die in die Kurve kommen, um den Fans zu danken, dass sie mit nach Bochum gefahren sind? Sitzschalen fliegen in die Menge? Sacht mal, HABT IHR SE NOCH ALLE?!!! Weiterlesen

Neu: „Zebra-Talk“ – ein Podcast für MSV-Fans

Liebe Zebra-Herde, ich habe was Neues für Euch. Das Zebra in der Achterbahn gibt’s nun auch auf die Ohren. Meine lieben Kollegen Kees Jaratz vom Zebrastreifenblog, Andre Wartmann von den Rheinschafen und ich haben uns so manche Nacht um die Ohren geschlagen immens viel Mühe gemacht einen Podcast (also ein kleines Hörstück) aufgenommen. Das Ganze nennt sich (bis auf Weiteres) Zebra-Talk und ist eine Art Talkshow, in der sich – natürlich – alles um unseren MSV Duisburg dreht. Weiterlesen

Das sah wie Fußball aus!

Endlich hat’s geklappt! Endlich haben wir den ersten Dreier eingefahren. Und das sogar im doppelten Sinn: Drei Punkte, drei Tore (und ein grandioser Sieg für mich beim Tippspiel, hurra, hurra, hurra!).

Vor allem in der zweiten Halbzeit sah tatsächlich vieles von dem, was unsere Zebras auf dem Spielfeld fabrizierten, nach Fußball aus. Den Sieg haben wir uns daher verdient – wenn mir auch bei Schüssen von Trojan (ausgerechnet!) in der ersten und Heller in der zweiten fast das Herz stehen geblieben ist. Das war’s dann aber auch schon, was die Gäste zu bieten hatten. Dass unser Sieg gestern „etwas zu hoch ausgefallen ist“, wie der Kicker meint, kann ich deswegen nicht unterschreiben. Und die BILD hat eindeutig zu viel Pyro-Dämpfe eingeatmet: „Nach schwachem Start wird Dynamo Mitte der ersten Hälfte mutiger, hat den MSV im Griff. (…) Danach macht Dynamo das Spiel – aber mal wieder kein Tor.“ Na ja, vielleicht muss man das schreiben, wenn man für den Regiontalteil Dresden arbeiten muss arbeitet. Weiterlesen

Gegen Dresden alles geben!

Es muss klappen mit einem Dreier. Und deswegen habe ich auch wahnsinnig siegessicher ein 3:0 getippt. Wobei ich natürlich darauf hinweisen muss, dass ich bei dem Tippspiel, an dem ich seit mehreren Jahren (!) teilnehme, einmal gewonnen habe – und das auch nur weil ich im Urlaub war und eine Kollege vertretungsweise für mich getippt hat.

Weiterlesen

Pyrotechnik ist kein Verbrechen!?

© Gerd Altmann / PIXELIOPyrotechnik im Stadion ist verboten. „Aus gutem Grund“, sagen die Befürworter des Verbots, „das ist viel zu gefährlich!“ Doch nicht alle Fans sind dieser Meinung: Die Initiative „Pyrotechnik legalisieren – Emotionen respektieren“, die auch von der Kohorte Duisburg unterstützt wird, setzt sich dafür ein, Pyrotechnik als wichtiges Stilmittel der Fankultur in den Blöcken zu erlauben. Dafür ist auch MSV-Fan Sven Franke. „Aber nicht um jeden Preis.“ Ein Stimmungsbild. Weiterlesen

WAKA, WAKA! So nicht, lieber DFB!

Ich habe gerade nochmal eines der GÄNSEHAUT-Videos aus Berlin gesehen und da fällt mir eines wieder auf: Sofort nach Abpfiff hat der DFB (oder wer auch immer!?) die Musik so laut gedreht, dass man sein eigenes Wort nicht mehr verstanden hat! Meine Ohren sind weggeflogen!!!! Waren wir da im Stadion oder inner Großraumdisco oder was?! HALLO?! Da waren zwei Fan-Lager, die ihre Mannschaften feiern wollten?! Und Ihr spielt WAKA WAKA! Sorry, ich KOTZE!!!!!!!!!! Diese Mail von einem befreundeten Zebra an den DFB kann ich deswegen nur unterstützen! Weiterlesen