Was tun?!!?

Verzweifelte Ratlosigkeit. Immer noch. Ich finde einfach keine Antwort auf die Frage, was passieren muss, um die sportliche Talfahrt unserer Zebras noch rechtzeitig aufzuhalten. Und vor allem: Was können wir, die Fans, tun? Wie können wir ein Zeichen setzen? Und: (Wie) kommen Fan-Aktionen überhaupt bei den Spielern an? Wenn ich mir die Kommentare hier im Blog und auf Facebook so anschaue, dann merke ich, dass ich mit diesen Fragen nicht alleine dastehe.
Weiterlesen

Was hat Milan Sasic heute wohl gedacht?

Nach dem 0:3 gegen die Löwen gehen mir so viele Dinge im Kopf herum, dass es mir gerade schwer fällt, etwas einigermaßen Zusammenhängendes zum Spiel zu schreiben. Im Folgenden deswegen nur einige Stichpunkte und Fragen, die gern einzeln oder insgesamt diskutiert werden können. Weiterlesen

Es muss etwas passieren. Schnell!

Was soll man nach so einem leblosen, blutleeren und peinlichen Auftritt unserer Zebras sagen? Wer ist dieses Team, das auf dem Rasen steht (von LAUFEN kann keine Rede sein!) und unsere Trikots trägt? Woran sollen wir noch glauben? Wem vertrauen? Wie geht es weiter? Auf keine dieser Fragen habe ich eine Antwort. Ich weiß nur eins: Es muss etwas passieren. Weiterlesen

Ein toller Abend mit Michael Wildberg, Ferry und Hoppi

Michael Wildberg im djäzz. Mit Dank an Harald Steffen!

Gestern hat Fußball mal wieder so richtig Spaß gemacht. Das ist beim MSV ja nicht selbstverständlich. Michael Wildberg hatte ins djäzz geladen, um dort aus seinem Buch “So lonely. Ein Leben mit dem MSV Duisburg” zu lesen. Neben dem Autor himself saßen auch die MSV-Legenden Ferenc Schmidt und Joachim Hopp sowie Stadionsprecher Stefan Leiwen auf dem Podium. Es wurden Geschichten aus der alten Zeit erzählt, jede Menge Sprüche gekloppt und vor allem: Es wurde ganz viel gelacht. Weiterlesen