Über diesen Blog

Aufstieg, Abstieg, Hoffnung, Angst und Freudentränen – wer sein Herz dem MSV Duisburg geschenkt hat, befindet sich ständig auf einer emotionalen Achterbahn. Das macht nicht immer Spaß.

Dieser Blog erzählt vom Leid(en), ein Fan des MSV zu sein. Oder dem Glück. Mal so, mal so. Ein Zebra in der Achterbahn eben.

 

Ein Hinweis in eigener Sache:

Dieser Weblog erhebt keinesfalls den Anspruch, objektiv zu sein. Eher im Gegenteil: Hier wird bewusst meine Meinung dar- und zur Diskussion gestellt. Bist Du anderer Meinung, schreibe einen Kommentar! Reicht das nicht, eröffne einen eigenen Blog. Hast Du dazu keine Lust, fühlst Du Dich aber dennoch angepisst – aus welchem Grund auch immer – schreibe mir eine Mail. Selbstverständlich behalte ich mir vor, Kommentare, welche in meinen Augen die Ettikette der Webkommunikation verletzen, zu löschen. Auch hierbei behalte ich mir subjektive Entscheidungen vor. (Mit Dank an Torsten Wieland. Ich hätte es nicht besser sagen können.)