Kleiner Ausblick auf Wolfsburg

Ui, das sieht ja mal wieder gar nicht gut aus. Vor dem Spiel gegen die Hyänen Wölfe muss Rudi Bommer mal wieder kräftig umstellen. Mann, was ist da nur los? Hinten bestreiten wir ja fast jede Partie mit anderen Spielern, gerne wechseln wir auch mal die gesamte Innenverteidigung während des Spiels verletzungsbedingt aus.Man achte bitte auf die Aussage Bommers, die er gegenüber der WAZ getätigt hat: „Zu improvisieren bedeutet für mich eine reizvolle Aufgabe. Das fällt mir nicht mehr so schwer.“ Wie schön, dann hat ja wenigstens einer Spaß daran, wenn den Zebras die Seuche an den Hufen klebt. Hört das denn nie auf mit diesen ewigen Verletzungen? Kann doch wohl nicht wahr sein!

Ich jedenfalls freue mich gar nicht auf das Spiel morgen. Aber vielleicht spielt Mölders ja von Anfang an. Und auf Niculescu setze ich auch einige Hoffnungen. Und: Bielefeld liegt zurück. Feinfein.

Bis morgen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.