Die Zebra-Runde. Oder: Wird Rudi Bommer frühzeitig entlassen?

Gerade komme ich von einem sehr netten Treffen zurück: Seit kurzem gibt es insgesamt vier Blogger, die regelmäßig über die Zebras schreiben; heute hat die Herde im Finkenkrug gemeinsam ein Bierchen geschlürft, damit man sich mal ein bisschen kennen lernt.

Neben Kees war auch Thorsten dabei, Jochen konnte leider nicht. Gute Besserung nochmal!

Aber auch zu dritt kamen wir ganz schön ins Quatschen. Wichtigstes Thema natürlich: unser MSV. Denn der liegt uns allen am Herzen, Kees sogar schon seit den 70er Jahren!

Natürlich kam auch die Frage auf, ob Rudi Bommer frühzeitig von Herrn Hellmich entlassen wird. Nee, glauben wir. Und wenn Norbert Meyer uns nicht mit einem Kopfstoß erlöst hätte, würde die Mannschaft sicher heute noch von ihm trainiert. So doof ungeschickt ist Bommer nun auch nicht.

Deswegen müssen wir uns wohl darauf einstellen, dass wir die Saison weiter leiden müssen. Denn auch darüber herrschte in der Dreier-Runde Einigkeit: Das, was sich der MSV seit einigen Monaten zusammenspielt, macht keinen Spaß (mehr). Wo ist das Konzept? Wo ist unser Mittelfeld? Und warum werden eigentlich tausende Fans, die alle dasselbe spüren (und das hat nichts mit Fußballsachverstand zu tun, nicht ernst genommen?

Nochmal Einigkeit unter den MSV-Bloggern: Wir wollen Herzog behalten! Der ist ein Typ – und zwar einer,den wir brauchen.

Es war interessant, die Meinung von denen zu hören, die sich wie ich im Netz über die Zebras auslassen – und zu merken, dass wir in den allermeisten Dingen ganz nah beieinander sind.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.