Was tun?!!?

Verzweifelte Ratlosigkeit. Immer noch. Ich finde einfach keine Antwort auf die Frage, was passieren muss, um die sportliche Talfahrt unserer Zebras noch rechtzeitig aufzuhalten. Und vor allem: Was können wir, die Fans, tun? Wie können wir ein Zeichen setzen? Und: (Wie) kommen Fan-Aktionen überhaupt bei den Spielern an? Wenn ich mir die Kommentare hier im Blog und auf Facebook so anschaue, dann merke ich, dass ich mit diesen Fragen nicht alleine dastehe.
Weiterlesen

Meine Stimme für die zebrakids

Wer ist der beliebteste, der gemeinnützigste deutsche Verein? Das fragt eine große deutsche Bank und unterstützt mit einer Gesamtsumme von 1.000.000 Euro das Ehrenamt in Deutschland: Die 1000 beliebtesten Vereine sollen jeweils 1.000 Euro für ihre Vereinskasse erhalten. Die Gewinner werden in einem Internet-Voting ermittelt, bei dem noch bis zum 15. November abgestimmt werden darf. Auch die zebrakids haben sich beworben. Und eins steht fest: Meine Stimme haben sie! Weiterlesen

Ein toller Abend mit Michael Wildberg, Ferry und Hoppi

Michael Wildberg im djäzz. Mit Dank an Harald Steffen!

Gestern hat Fußball mal wieder so richtig Spaß gemacht. Das ist beim MSV ja nicht selbstverständlich. Michael Wildberg hatte ins djäzz geladen, um dort aus seinem Buch “So lonely. Ein Leben mit dem MSV Duisburg” zu lesen. Neben dem Autor himself saßen auch die MSV-Legenden Ferenc Schmidt und Joachim Hopp sowie Stadionsprecher Stefan Leiwen auf dem Podium. Es wurden Geschichten aus der alten Zeit erzählt, jede Menge Sprüche gekloppt und vor allem: Es wurde ganz viel gelacht. Weiterlesen

Andreas Wiemers: Mit Aggressionen erreicht man nichts

Das waren schon harte Worte, die sich Andreas Wiemers, Blogger-Kollege, VfL Bochum-Fan und Mitglied der Initiative “Wir sind VfL”, bei der Aufzeichnung der Sendung halbzeit von Moderator Uli Potofski anhören musste. Die Bochumer Fans, so Potofski, hätten sich mehrfach “grenzwertig” gegenüber den eigenen Spielern verhalten. Sogar die “Androhung von Gewalt” habe er im Stadion erleben müssen. Mich hat das nachdenklich gemacht, zumal sich ja auch nicht alle unsere Anhänger am Sonntag in Bochum gut benommen haben, und ich habe Andreas gebeten, mir für ein kleines Interview zum Thema Aggression im Stadion zur Verfügung zu stehen. Weiterlesen

Ich schäme mich für Euch!

Okay, ich war nicht dabei. Und im TV war davon nix zu sehen. Aber wenn es stimmt, was in den Kommentaren hier erzählt wird, dann – sorry!! Dann bekomme ich das kalte Kotzen! Kanonenschläge wurden “über den Zaun in Richtung
der Spieler” geworfen? Auf unsere Spieler?! Die in die Kurve kommen, um den Fans zu danken, dass sie mit nach Bochum gefahren sind? Sitzschalen fliegen in die Menge? Sacht mal, HABT IHR SE NOCH ALLE?!!! Weiterlesen